ETL Dr. Thiems & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft | Keine Künstlersozialabgabe für das Projekt “Schaltschränke” im Münsteraner Bahnhofsviertel
3275
single,cookies-not-set,ajax_leftright,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-theme-ver-16.5,qode-theme-bridge,qode_advanced_footer_responsive_1000,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Keine Künstlersozialabgabe für das Projekt “Schaltschränke” im Münsteraner Bahnhofsviertel

Keine Künstlersozialabgabe für das Projekt “Schaltschränke” im Münsteraner Bahnhofsviertel

Die Eigentümer und Geschäftsinhaber des Bahnhofsviertels in Münster müssen keine Abgabe an die Künstlersozialversicherung für das von ihnen in Auftrag gegebene Projekt “Schaltschränke” entrichten. Das hat das SG Münster entschieden (Az. S 14 BA 32/18).
züruck zu den News